Hamburg Stadtführung

Hamburg Stadtführung

(Foto: frankartculinary)

Hamburg – das Tor zur Welt. Die Stadt an der Elbe besticht durch nordischen Flair und hansestädtische Geschichte. Eigenschaften, die man bei einer Hamburg Stadtführung erleben kann. Überall bekannt ist wohl der Hamburger Hafen. Als größter Seehafen deutschlands und zweitgrößter Europas steht er für logistische Meisterleistungen. Dort kann man seine Hamburg Stadtführung auch auf einem Schiff beginnen und eine Hafenrundfahrt durchführen.

Aber nicht nur der Hafen ist sehenswert, natürlich hat die Stadt auch noch weitere Highlights. An der Alster kann man während der Hamburg Stadtführung malerische Villen und Segelboote bestaunen. Auch das architektonisch interessante Rathaus oder das Wahrzeichen, den Hamburger Michel sollte man auf seiner Hamburg Stadtführung unbedingt anschauen.

Natürlich hat die Stadt auch kulinarisch einiges zu bieten. So findet jährlich der sog. Hamburger Schlemmersommer statt. Dort servieren die besten Hamburger Restaurants leckere Menüs. Die Nähe zum Wasser macht Hamburg außerdem bekannt für diverse Fischgerichte. Eine Vielzahl von Heringsgerichten wie Matjes oder Bismarckhering werden hier gern gegessen.  Auch Räucheraal oder die Finkenwerder Scholle gelten als typisch für die Hamburger Küche. Diese Spezialitäten sollte man auf einer Hamburg Stadtführung unbedingt kosten.

Da in Hamburg ein Großteil des Kaffee- und Teeimports abgewickelt wird, findet man eine Vielzahl von Kaffeehäusern in der Stadt. So kann man in einem solchen eine Pause von der Hamburg Stadtführung einlegen und einen Kaffee aus frisch gerösteteten Kaffeebohnen genießen. Das erste Kaffeehaus wurde in Hamburg bereits im Jahr 1677 nachgewisen.

Hamburg hat also für jeden Geschmack etwas zu bieten. Neben architektonischen Highlights oder modernen Stadtteilen, wie der Hafen City, kommt auch der Feinschmecker auf seine Kosten und eine Hamburg Stadtführung bereitet einen bleibenden Eindruck.