Die Großmarkthalle München und seine Besucher

Großmarkthalle-München

Foto

Die Großmarkthalle München gehört zu den größten Markthallen in Europa und lockt wöchentlich tausende Gewerbebetreibende in die Markthalle. Dabei müssen alle früh aufstehen, der Verkauf startet täglich schon um 5 Uhr, außer am Wochenende, dort bleibt die Großmarkthalle München geschlossen. Insgesamt 8 Stunden, bis 13:00Uhr, können die Besucher einkaufen, am Freitag sogar bis 14:00Uhr. Lediglich Paris und Barcelona haben größere kommunale Märkte in Europa als die Großmarkthalle München. Wichtig ist, dass die Großmarkthalle München ausschließlich für Gewerbebetriebe öffnet. Um die Großmarkthalle zu betreten, benötigen Sie einen Kundenausweis, den Sie am Kontrollmeisterbüro bekommen. Dafür benötigen Sie lediglich Ihren Gewerbeschein und Kfz-Schein. Der Jahresbeitrag ist mit 19€ kostengünstig. Durch die strenge Kontrolle wird verhindert, dass Privatpersonen jeglicher Art in der Großmarkthalle München einkaufen können.

Fleisch, Fisch, Wein und vieles mehr in der Großmarkthalle München

Die Besucher können neben frischen Fisch- und Fleischprodukten auch eine Vielzahl an Wein einkaufen. Für all diese Produkte ist der Schlacht-und Viehhof die erste Adresse. Weiterhin ist die Großmarkthalle München internationaler Treffpunkt der Obst- und Gemüsebranche. Die Atmosphäre mit den zahlreichen Marktständen ist beeindruckend. In insgesamt sechs Verkaufshallen befinden sich 150 Verkaufsstände für Feinkost, Obst und Gemüse. Ein besonderes Highlight ist der Blumengroßmarkt. Dieser ist separat und kostet extra Eintritt, aber er lässt alle Floristenherzen höher schlagen. Gartenbau-Erzeugerbetriebe verkaufen hochwertige Topfpflanzen und Schnittblumen an den Fachhandel. Die Großmarkthalle München bietet somit eine umfangreiche Produktpalette zum Verkauf, so dass jeder Einzelhändler auf seine Kosten kommt.

Traumhafte Logistik in der Großmarkthalle München

Die verkehrsgünstige Lage ist sowohl für Produzenten, Händler als auch Konsumenten ideal. Die Großmarkthalle München ist, trotz der sehr zentralen Lage Nähe des Stadtzentrums, sehr gut an den Fernverkehr angeschlossen. So können sowohl Münchner als auch die auswertigen Besucher die Großmarkthalle schnell und einfach erreichen. Unabhängig von der guten zentralen Verkehrslage ist auch die Logistik innerhalb des Komplexes sehr gut ausgebaut. Es existieren über 300 Keller- und Lagerräume, sieben Umschlags- und Lagerhallen und ein Labor zur Warenprüfung. Das Rundum-Angebot ist vor allem bei den Händlern sehr beliebt und erleichtert den Verkauf erheblich. Es besteht die Möglichkeit der Zollabwicklung, die Inanspruchnahme von Dienstleistungen wie Steuerberatung und ein Wachdienst. Generell ist das logistische Angebot der Großmarkthalle München beeindruckend und einzigartig in Deutschland.